Suche: Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg

Direktzum Inhalt springen,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Suche

Die Ergebnisliste stellt Ihren Suchbegriff dar und sortiert die Suchergebnisse nach Häufigkeit. Rechts von der Ergebnisliste können bei "Sortieren nach" weitere Auswahlfelder angeklickt werden, um die Suchergebnisse zu verfeinern.

Wenn Sie sich bei einem Suchbegriff nicht sicher sind, können Sie einen Stern am Ende oder am Anfang des Suchbegriffs setzen, um alle Ergebnisse zu erhalten, die dieses Wort beinhalten.

Beispiele:

Suchbegriff: Jugend* Ergebnisse: Jugendzentrum, Jugendfeuerwehr usw.

Suchbegriff: *haus Ergebnisse: Jugendhaus, Feuerwehrhaus usw.

Gesucht nach "verwaltung".
Es wurden 194 Ergebnisse in 71 Millisekunden gefunden.
Zeige Ergebnisse 121 bis 130 von 194.
2017_KFB_NKHR.pdf

Gemeindehaushaltsverordnung vom 29. April 2016, GBl. S. 332. ● VwV Produkt- und Kontenrahmen; Verwaltungs- vorschrift des Innenministeriums über den Produkt- rah men für die Gliederung der Haushalte, den [...] de/de/land-kom- munen/starke-kommunen/nkhr/untergesetzliche-rege- lungen/ – Unterpunkt „Verwaltungsvorschriften“). Um Fehler in der Anwendung auszuschließen und den Pro- grammanwender zu entlasten, sollten [...] Missverhältnis zwischen Infor- mationsgewinn und zur Aufstellung dieser Anlage not- wendigem Verwaltungsaufwand gesehen wurde. Außer- dem konnte wegen der Aufgliederung des Haushalts- querschnitts (jetzt[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 309,87 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 02.03.2022
GPA_KFB_2010_HKHR.pdf

Rechnungswesen von der bisher zahlungsorientierten Darstellung in der Rech- nungsform der Verwaltungsbuchführung (Kameralistik) auf eine ressourcenorientierte Darstellung in Form der doppelten Buchführung [...] Bedeutung für eine erfolgreiche Umstellung auf das NKHR ist die Akzeptanz innerhalb der Gesamt- verwaltung. Diese beschränkt sich nicht nur auf die Käm- merei; betroffen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbei- [...] ilanz und die späteren Inventuren. Der Erlass dieser Richtlinie ist ein Geschäft der laufenden Verwaltung i. S. des § 44 Abs. 2 GemO, für das grundsätzlich der Bürgermeister bzw. der Landrat zuständig[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 104,40 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 02.03.2022
MIT052002.pdf

angefallenen Finanzierungsmittel ab. Ein etwaiger Finanzierungsfehlbetrag ist einschl. Zinsen und Verwaltungskosten der Bank zu ersetzen. Somit sind die geschaffenen Vermögensgegenstände von Anfang an eindeutig [...] Kämmereihaushalt - ist nicht zulässig. Auch die anfallenden Zinsen der Sonderfinanzierung und die Verwaltungskosten GPA-Mitt. 5/2002 Seite 3 der Bank sind von Anfang an in der Gewinn- und Verlustrechnung zu zeigen [...] sondern auch die angenommenen „Markpreise“. Deshalb ist es bei Sonderfinanzierungsmaßnah- men für die Verwaltung und den Gemeinderat besonders wichtig, nach Maßnahmebeginn regelmäßig und zeitnah vom „Maßnahmeträger“[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 126,20 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
MIT122006.pdf

Kosten führen immer öfter zur Niederschlagung der Ansprüche. Niederschlagung bedeutet ein verwaltungsinternes befristetes oder ausnahmsweise auch unbefristetes Zurückstellen der Weiterverfolgung einer [...] Forderungsmanagement zu ver- meiden. Dazu gehört auch die Verwertung der erfahrungsgemäß in den Verwaltungen zumindest teilweise vorhandenen Informationen über die o.g. Schuldnerkreise. Auch hat sich gezeigt[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 110,06 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
MIT042008.pdf

weder in der Praxis noch in der Rechtsprechung herausgebildet, nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts besteht dazu auch keine Notwendig- keit (BVerwG, Beschl. v. 23.04.1997, NVwZ 1997, 1215) [...] entwickelt werden, während sich eine vertragliche Lösung nur schwer verwirklichen lässt, wenn die Verwaltung vielen Einzelnen gegenübersteht. GPA-Mitt. 4/2008 Seite 6 6 Zuordnung von Ausgleichsmaßnahmen zu [...] im Gegensatz zu dem landesrechtlichen Beitrags- recht (s. § 22 KAG) – sowie die (eigenen) Verwaltungsleistungen und die künftigen Pfle- gemaßnahmen für die Unterhaltung der Ausgleichsmaßnahmen nicht zum[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 152,62 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
mit022012.pdf

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BWI) die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV) e.V. beauftragt, ein nationales Forum für elektronische Rechnungen in Deutschland (FeRD) [...] einheitliche verbindliche Grundlagen für die Annahme von elektronischen Rechnungen in der öffentlichen Verwaltung schaffen (s. ergänzend www.rechnungsaustausch.org). Nachfolgend soll der häufig aufgeworfenen Frage[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 82,17 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 11.09.2012
MIT052007.pdf

bloße Nutzungsüberlassung des Leasinggegenstands. Das laufende Nutzungsentgelt ist nur im Verwaltungshaushalt zu veranschlagen und zu buchen (Gr. 53). Beispiele für Leasinggeschäfte sind in Nr. 4 der früheren [...] einer lediglich formularmäßig vereinbarten Erwerbsoption. Dagegen belasten Zinsanteile den Verwaltungshaushalt. Darüber hinaus sind die Zahlungsverpflichtungen aus Leasingverträgen in der dem Haushaltsplan[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 111,10 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
mit022022.pdf

2/2022 Seite 3 2 Abgrenzung der (teilweisen) Erstveranlagung von der Nachveranlagung Der Verwaltungsgerichtshof hat in mehreren Entscheidungen die Erstveranlagung von der Nachveranlagung abgegrenzt (vgl [...] 28.09.1995 – 2 S 805/94, Urt. v. 19.07.1990, a.a.O.). Mit Blick auf die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs, Urt. v. 15.07.2004, a.a.O., dürfte dies im Zweifelsfall wohl auch für Außenbereichsgrundstücke [...] 41, 48. Zur Vergleichsberechnung vgl. analog VGH, Urt. v. 12.11.2009, a.a.O. Hat noch der Verwaltungsgerichtshof u.a. in seiner Entscheidung, Urt. v. 28.09.1978 – II 403/78, gesonderte Beitragssätze für[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 202,89 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 31.05.2022
2016_KFB_NKHR.pdf

l in der Regel auf mindestens zwei vom Hundert der Summe der Aus- zahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit nach dem Durchschnitt der drei dem Haushaltsjahr vorangehenden Haushaltsjahre belaufen (sogen [...] Daneben wurde in § 145 Satz 1 Nr. 7 GemO die Ermächtigungsgrundlage ge- schaffen, dass durch Verwaltungsvorschrift des In- nenministeriums inhaltliche Bestimmungen getroffen werden können, welche Daten in [...] Abzug des Mindestzahlungsmittelüberschus- ses aus dem Zahlungsmittelüberschuss aus lau- fender Verwaltungstätigkeit zur Finanzierung von Investitionen usw. zur Verfügung stehen) ● Liquiditätsreserve (s.o.)[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 289,60 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 02.03.2022
MIT092005.pdf

icht auf die Eigenkapitalverzinsung verzichtet hatte. Nach ständiger Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg liegt es nämlich im Ermessen des Gemeinderats, welche gebührenfähigen Kosten [...] Kosten in die Kalkulati- on eingestellt werden.3 Auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshofs neigt offenbar zu der Auffassung, dass eine Berücksichtigung der tatsächlichen Fremdzinsen generell nicht 2[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 121,59 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012