Suche: Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg

Direktzum Inhalt springen,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Suche

Die Ergebnisliste stellt Ihren Suchbegriff dar und sortiert die Suchergebnisse nach Häufigkeit. Rechts von der Ergebnisliste können bei "Sortieren nach" weitere Auswahlfelder angeklickt werden, um die Suchergebnisse zu verfeinern.

Wenn Sie sich bei einem Suchbegriff nicht sicher sind, können Sie einen Stern am Ende oder am Anfang des Suchbegriffs setzen, um alle Ergebnisse zu erhalten, die dieses Wort beinhalten.

Beispiele:

Suchbegriff: Jugend* Ergebnisse: Jugendzentrum, Jugendfeuerwehr usw.

Suchbegriff: *haus Ergebnisse: Jugendhaus, Feuerwehrhaus usw.

Gesucht nach "gpa".
Es wurden 266 Ergebnisse in 25 Millisekunden gefunden.
Zeige Ergebnisse 181 bis 190 von 266.
MIT122005.pdf

für dienstlichen Gebrauch 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 70193 Stutt GPA-Mitteilung 12/2005 Az. 460.130, 460.182 01.12.2005 Steuerungsmöglichkeiten bei der Kinderbetreuung [...] vor dem Hintergrund der anhaltenden Finanz- krise – vor neue Herausforderungen. Nach Auffassung der GPA kommt es dabei zunächst darauf an, die vorhandenen Betreuungseinrichtungen mit den gegebenen personellen [...] (BGBl. I. S. 3852), in Kraft seit 01.01.2005. gart . Klopstockstraße 35 . Telefon 0711 / 6 36 71 - 0 GPA-Mitt. 12/2005 Seite 2 setzlichen Regelung ausgedrückten Bedeutung der Bedarfsplanung nun jedoch nicht[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 151,47 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
MIT012017.pdf

wurde, war in der Rechtsprechung lange nicht eindeutig geklärt. 1 Die GPA-Mitteilung 12/2001 wurde durch GPA-Mitteilung 1/2017 ersetzt. GPA-Mitteilung 1/2017 in der Fassung vom 30.04.2020; die Fortschreibung [...] talt Baden-Württemberg 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 www.gpabw.de GPA-Mitteilung 1/20171 02.10.2017 Beschaffungs- und Vergabewesen hier: Pflicht zur Ausschreibung bei V [...] (UVgO) sowie ergänzende Hinweise zu Dringlichkeitsvergaben vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. GPA-Mitt. 1/2017 Seite 2 Die am 18.04.2016 in Kraft getretene Vergaberechtsreform hat nun auch erstmals[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 198,61 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 15.06.2020
MIT052002.pdf

n und Finanzierungsmittel gesehen. Näheres dazu ist in der GPA-Mitteilung 16/2001 Az. 902.00; 923.5 ausgeführt, die teilweise auf frühere GPA-Mitteilungen verweist. Ist aber eine öffentliche Einrichtung [...] für dienstlichen Gebrauch 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 70193 Stutt GPA-Mitteilung 5/2002 Az. 801.05 01.07.2002 Nochmals: Sonderfinanzierung von Baulanderschließungen; hier: [...] wesentliche Unterschied besteht darin, dass gart . Klopstockstraße 35 . Telefon 0711 / 6 36 71 - 0 GPA-Mitt. 5/2002 Seite 2 beim eigenbetriebsrechtlichen Jahresabschluss (Bilanz, Gewinn und Verlustrechnung[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 126,20 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
MIT082006.pdf

für dienstlichen Gebrauch 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 70193 Stutt GPA-Mitteilung 8/2006 Az. 049.05 01.12.2006 Berechtigungsvergabe bei Einsatz von ADV-Verfahren hier: Trennung [...] anzustrebende hohe Daten- und Ablaufsicherheit. gart . Klopstockstraße 35 . Telefon 0711 / 6 36 71 - 0 GPA-Mitt. 8/2006 Seite 2 Um dies zu erreichen, müssen die Verantwortungsbereiche der Programmierung, der [...] Ausprägungen vielfältig, sodass die nachfolgenden Ausführungen lediglich eine Möglichkeit darstellen. GPA-Mitt. 8/2006 Seite 3 2 Kategorien von Zugriffsberechtigungen 2.1 Sachbearbeitung beim Anwender vor[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 173,17 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
2019_KFB_NKHR.pdf

jedoch die Lehrküche im Gebäude B getrennt als eigen- ständigen Vermögengegenstand zu behandeln. gpa_JB_inhalt GPA_uMSCHLAG [...] sichtsrechtlich nicht zu akzeptieren. Seit dem Geschäfts- und Kommunalfinanzbericht 2015 berichtet die GPA jährlich über den Umstellungsstand 4 Kommunale Doppik der Kommunen auf die Kommunale Doppik. Grundlagen [...] Januar 2019 umgestellten Kommunen (eigene Erhebungen) Stadtkreise kreisangehörige GemeindenLandkreise GPA 2019 Von den 402 Gemeinden, die ihre Haushaltswirtschaft nach den letztjährigen Erhebungen ursprünglich[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 365,77 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 02.03.2022
MIT012007.pdf

für dienstlichen Gebrauch 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 70193 Stutt GPA-Mitteilung 1/2007 Az. 054.20 03.12.2007 Tarifrechtliche Leistungselemente bei Beschäftigten und Abbau [...] bisherigen Tarifrecht des BAT und BMT-G zwar einzelne wirksame Instrumente zur Verfügung (vgl. hierzu auch GPA-Geschäftsbericht 2002, 53), die nach Erfahrungen aus der überörtlichen Prüfung nicht immer genutzt [...] mit der Überleitung vorhandener Beschäftigter in den TVöD Schwierigkeiten mit sich (vgl. hierzu auch GPA-Mitt. 10/2005 Az. 050.21). Der TVöD enthält im Vergleich zum bisherigen Tarifrecht spezielle Elemente[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 128,33 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
MIT042002.pdf

für dienstlichen Gebrauch 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 70193 Stutt GPA-Mitteilung 4/2002 Az. 800.04 01.07.2002 Beteiligungsbericht In § 105 Abs. 2 GemO i.d.F. des GWR-ÄndG [...] die Beteiligungsquote rechne- risch zu ermitteln ist, lässt er allerdings offen. Nach Auffassung der GPA können die Anteilsverhältnisse entsprechend § 271 Abs. 1 Satz 4 HGB nach den Vorschriften in § 16 Abs [...] Unternehmen“ ermittelt werden. Danach be- gart . Klopstockstraße 35 . Telefon 0711 / 6 36 71 - 0 GPA-Mitt. 4/2002 Seite 2 stimmt sich bei unmittelbaren Beteiligungen der Anteil der Gemeinde z.B. bei einer[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 124,79 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
MIT162002.pdf

behörde Gelegenheit zur Teilnahme zu geben ist, wenn die GPA Prüfungsbehörde ist. Den Prüfungs- bericht erhält auch die Gemeinde; wenn die GPA geprüft hat, auch die Rechtsaufsichtsbe- hörde. Mangels einer [...] für dienstlichen Gebrauch 76133 Karlsruhe . Hoffstraße. 1a . Telefon 0721 / 8 50 05 - 0 70193 Stutt GPA-Mitteilung 16/2002 Az. 800.041 01.12.2002 Überörtliche Prüfung bei kommunalen Beteiligungsunternehmen [...] über 4.000 Einwohnern die Gemeindeprüfungsanstalt (§ 113 Abs. 1 GemO). Nach den Erkenntnissen der GPA werden die Gesellschaftsverträge bei den am 28.07.1999 bereits bestehenden Gesellschaften nur zögerlich[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 121,14 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 05.01.2012
2011_KFB_NKHR.pdf

GPA 2011 Neues Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) 66 | 67 4.1 Allgemeine Umstellungshinweise Mit Inkrafttreten der Verwaltungsvorschrift des Innen- ministeriums Baden-Württemberg über den [...] ab dem Jahr 2016 nach den Vorschriften des NKHR zu führen. Eine vorherige Umstellung wird von der GPA aus vielerlei Gründen emp- fohlen. Im Übergangszeitraum wird die Leistungsfähig- keit und Gesetzmäßigkeit [...] Verhältnissen, ein Zeitraum von mindestens zwei bis drei Jahren not- wendig. Nach den Erkenntnissen der GPA wird der Zeit- bedarf eher unterschätzt, mit der Folge, dass meist die Eröffnungsbilanz nicht rechtzeitig[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 239,60 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 02.03.2022
2016_KFB_NKHR.pdf

ndkreise GPA 2016 nungswesen auf das NKHR umgestellt (vgl. Geschäfts- und Kommunalfinanzbericht 2015, Kapitel 4.1); bei 6 Landkreisen steht dies noch aus. Nach den jüngsten Erhebungen der GPA bei den Re- [...] 102 | 103 4.1 Stand der Umstellung der Kommunen auf das NKHR Die Umfrage der GPA zur Umstellung auf die Kom- munale Doppik ergibt ein ernüchterndes Ergebnis: Über 500 Kommunen wollen ihre Haushaltswirtschaft [...] zulässig sein wird und eine zögerliche Umstellungs- praxis am Ende zu Engpässen führen kann, erhebt die GPA seit Anfang 2015 den Stand der NKHR-Umstellung bzw. die von den Kommunen beabsichtigten Umstel- lu[mehr]

Dateityp: PDF-Dokument
Dateigröße: 289,60 KB
Verlinkt bei:
Zuletzt geändert: 02.03.2022